Gepostet am Dez 8, 2012 | 4 Kommentare

Trotz klirrender Kälte und lockeren -8 Grad sind wir heute um 6.00 Uhr aus unseren Betten gesprungen, um uns auf den Weg zur OG-Barnstorf, zu unserer letzten Prüfung in diesem Jahr, zu machen.

 

So hatten wir uns das eigentlich nicht vorgestellt. Die letzten Wochen hatten wir immer gutes Wetter, Sonnenschein, locker 10 Grad und nun so etwas. Das Fährtengelände glich einer Eisplatte und auf Acker war kein Preis zu gewinnen. Glücklicherweise war die OG-Barnstorf gut vorbereitet und hatte ein ordentliches Stück Wiese aufgetrieben. Nachdem die Fährtenleger ihr Bestes gegeben und wir uns am Feldrand die Beine in den Bauch gestanden hatten, Embarassed ging es los. Der einzige Hund, der an diesem Tag die IPO-3 ablegen wollte, war unser Nico mit seinem Hundeführer und unserem Vereinsvorsitzenden Heinz Kenkel. Leider übersahen die beiden einen Gegenstand. Cry Trotzdem brachten sie es zusammen auf für den heutigen Tag wirklich gute 80 Punkte.

Da die anderen Hundeführerinnen auf die FH-1 bzw. FH-2 aus waren, fuhren wir danach erstmal zurück auf den Platz der OG-Barnstorf. Jetzt konnten unsere beiden BH-Hunde und ihre Hundeführerinnen zeigen, was sie gelernt hatten. Naja, eigentlich erstmal nur die Hundeführerinnen Wink und nein, der Straßenteil der BH wird nicht auf dem Parklatz abgenommen. Sealed Aber, kein Problem, sonst waren alle Fragen richtig beantwortet und es konnte weiter zur Unterordnung gehen. Hier machten beide wirklich eine tolle Figur, obwohl unsere Renate mit einer schweren Knieverletzung an den Start gegangen war. Wir gratulieren Renate Bornemann und Michaela Schlömer, die mit einem hohen SG vom Platz gegangen war, zu ihren bestandenen Begleithundprüfungen.

Und es ging ohne Pause weiter. Nun war Heinz Kenkel mit seinem Nico wieder dran und die beiden zeigten, was in ihnen steckt. Trotz der Glätte und der damit verbundenen Gefahr, sich zu verletzen, lief die Unterordnung perfekt und die beiden gingen mit 96 Punkten und einem V vom Platz. Wieder war ein großer Schritt in Richtung Drei getan.

Um ehrlich zu sein, packte mich nun schon etwas der Hunger. Das interessierte natürlich keinen. Undecided Wir machten uns also wieder auf den Weg, zur immer noch tief gefrorenen Wiese. Jetzt waren die Fährtenhunde dran. Irgendwie war das heute der Tag unserer Dana, die mit ihrer Ace Neela eine wirklich gute Fährtenarbeit zeigte und mit 90 Punkten die FH-2 bestand. Da wir alle wissen, dass Danas größter Feind Prüfungsangst heißt, besonders herzliche Glückwünsche zur FH-2 und zur ersten Quali.

Die Fährtenhunde waren durch und wir fuhren zurück ins Vereinsheim. Jetzt sollte mein großer Auftritt kommen. Das Essen stand an und ich habe mich voll ins Zeug gelegt. Smile Wenn ich meine Leistung bewerten sollte, waren das mindestens 96 Punkte. Cool

Jeder, der diesen Bericht bis hierher aufmerksam gelesen hat, sollte wissen, dass jetzt nur noch unser Heinz mit seinem Nico und dem Schutzdienst für die IPO-3 fehlte. Auch hier ging, bis auf 2 teure Doppelkommandos, Yell alles glatt. Die Beiden gingen mit 86 Punkten und der bestandenen IPO-3 in der Tasche vom Platz. Wir gratulieren ganz, ganz herzlich zur bestandenen Prüfung. Ihr habt euch die Weihnachtstage jetzt wirklich verdient.

So, dass war die letzte Prüfung der OG-Rehden-Dickel in diesem Jahr und wir schlittern jetzt langsam und entspannt dem neuen Jahr entgegen. Wir bedanken uns bei der OG-Barnstorf für die wirklich gut organisierte Prüfung und bei Richter W.Rapien für sein hervorragendes Händchen. Sollten Sie ein paar Bilder zur Prüfung sehen wollen, klicken Sie bitte hier.

[fbcomments]

4 Kommentare

  1. 12-8-2012

    Ja, trotz des frühen aufstehens, wars ein super toller Tag. Alles liebe Leute, toller Richter, lecker Essen und erreicht was ich wollte. 😀 Ich denke, das nächste Mal kann ich noch ruhiger an eine Prüfung ran gehen 😉

  2. 12-8-2012

    Das alte Sprichwort: “Übung macht den Meister.” hat eben noch immer seine Berechtigung. Hat wirklich Spaß gemacht heute. Übrigends fand ich toll, dass auch die Mitglieder unserer Ortsgruppe am Platz standen, die gar keine Prüfung ablegen wollten. Daumen hoch dafür. 😉

  3. 12-8-2012

    Kann mich Dana nur anschließen,wobei ich selber nicht mit gemacht habe,aber zur Unterstützung selbstverständlich mit dabei war.Freu mich für alle Bestandenen Vereinsmitglieder für die tolle Leistung.
    Macht weiter so,denn nur Miteinander kann man es schaffen Erfolreich zu sein.

  4. 12-8-2012

    hallo ihr lieben,ich muss sagen der tag war schön,alle leute waren gut gelaunt und aktiv dabei. der richter war sehr nett und sympatisch.ein besonderer dank geht an otti und gerlinde für die gemütliche atmosphäre im vereinsheim,danke.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Eure Kommentare werden automatisch auf unserer Facebook-Fanpage angezeigt.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.